Felix Ebel läuft U23 DM-Norm

Zur 7. internationalen Langen Laufnacht in Karlsruhe konnte Felix Ebel von der Emder
Laufgemeinschaft erneut seine zur Zeit gute Verfassung unter Beweis stellen.
Der 19 jährige musste am Wettkampftag sehr geduldig sein, denn sein Zeitrennen war für
22:30 Uhr angesetzt. Beeindruckend war, dass die Zuschauer auf der Tartanbahn bis auf Bahn 4
hervorkommen durften und die Athleten lautstark anfeuern konnten.
Der Nachwuchsläufer ging über die Langstrecke 5000m an den Start und musste sich gegen
99 Kontrahenten durchsetzten, die in 4 Zeitläufe eingeteilt waren. In jedem Zeitlauf waren mehrere
Tempomacher, die für etwa 2000m eine hohe Pace vorgaben.
In seinem Zeitlauf kämpfte Felix mit 31 Läufern um eine schnelle Zeit. Am Ende konnte er
als 9. die Ziellinie mit einer Zeit von 14:23,23 min. passieren und belegte in dem internationalen
Läuferfeld Platz 28. Seine Bestzeit konnte das Nachwuchstalent um 30 sek. steigern.
Mit dieser Zeit hat Felix die Norm für die Deutschen Meisterschaften U23, die bei 15:00,00 min.
liegt und in diesem Jahr Anfang Juli in Göttingen ausgetragen werden, erfüllt.
Zudem hat er die B-Norm der DM der Männer (14:30 min), die in Kassel stattfinden wird.
Bericht: Claudia Ebel